ÜBER UNS

Wir sind eine lockere Gemeinschaft von Gleichgesinnten mit einer Leidenschaft für Berge, die wir mit Dir teilen möchten.

 

Es war einmal ein junger Mann, genau wie Hunderte anderer junger Männer, und der junge Mann kletterte gerne und mochte Berge. Er wurde in einer großen, lärmenden Stadt geboren, aber er träumte von weiten Räumen, und er hatte das Glück, sich diese Qualität, diese schöpferische Kraft der Kindheit bewahrt zu haben, die, obwohl sie keinen Namen hat, aus dem Unterschied zwischen Leben und bloßer Existenz entsteht.

Um leben zu können, muss ein junger Mensch sehr viel wünschen. Die Jugend, das sind die Jahre der großen Begeisterung und des Adels.

Risse, Platten, Kamine, Überhänge… Der junge Mann holt das Beste aus sich heraus und formt sie, und währenddessen steigt ein unbekanntes Glück in ihm auf, dessen Notwendigkeit er jedoch nur undeutlich ahnt. Die Sonnenstrahlen ergießen sich freundlich über die Welt, die Luft ist frisch, das Blut kocht in seinen Muskeln, sein Herz klopft aufgeregt.

Und der junge Bergsteiger blickt zwischen Erde und Himmel auf den höchsten Felsgipfel, der ihn am Abend zuvor verzaubert hatte. Kraft und Kontemplation – das ist Bergsteigen. Leistung und Kontemplation, nie das eine ohne das andere.

(Gaston Rébuffat, Zwischen Erde und Himmel)

ĎUREC

Meine Freunde nennen mich Ďurec. In meiner Geburtsurkunde steht – Juraj Hýroš, geboren 1970 in der Slowakei. Meine Gymnasialzeit verbrachte ich mit großem Interesse am königlichen Spiel Schach. Ich habe es fast in die 1. Liga geschafft. Aber an der Uni brach meine Outdoor-Periode mit voller Wucht aus, die bis heute anhält. Ich sehe mich selbst als einen vielseitigen Outdoor-Enthusiasten. Wandern, Klettern, Paragleiten, Skitourengehen und Mountainbiken sind Aktivitäten, die aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken sind. Ich habe eine internationale Bergführerlizenz der UIMLA. Ich habe die STATERA-Website ins Leben gerufen, um Gleichgesinnte zusammenzubringen.

BERGSTEIGEN

Unzählige, vor allem Sommerklettertouren, unter anderem in der Hohen Tatra:

  • Galerie Ganku, Orlovsky-Weg, VI- (Miro Dvoršťák)
  • Galerie Ganku, Cesta pavúkov, VI+ (Bohuš Čiernik)
  • Lomnický-Spitze, Hokejka, VI (Martin Veľas)
  • Kežmarský-Spitze, Obrovský kút, VI
  • Jastrabia-Turm, Červené previsy, VII-
  • Volia-Turm, Eštok-Janiga, VI+
  • Gerlach, Westwand, Brnianska-Weg, VI+ (Čiernik)
  • Gerlach, Ostwand, Stanislavsky-Weg im Winter, V (Čiernik)
  • Vysoká, Nordwand, Stanislavsky-Weg im Winter, VI (Čiernik)
 

Das Beste von meinen sonstigen Abenteuern in der Welt:

  • Dolomiten, Marmolada, Südwand, Via Olympo VII+, 1.000 m (Vlado Linek, Miro Dvoršťák) 
  • Peru, Sfinga, Original Route, 800m, VIII, schwierige Route auf 5.000 m, ich habe „nur“ Rasťo Križan assistiert 
  • Peru, Artesoraju, 6.000 m, mit R. Križan, wir sind 50 m unterhalb des Gipfels gelandet, weil uns Schneeanker ausgegangen sind
  • Mont Blanc, 4848m, Westalpen
  • Grossglockner, 3798 m, Österreich
  • Peru, Chopicalqui, 6.345 m, grundsätzlich schwierigeres Wandern, solo 
  • Bolivien, Nevado Illimani, 6.400 m, Wandern (Ondreáš, Chalupka, Honko) 
  • Marokko, Djabel Toubkal, 4.167 m, Wandern (Robo Karkusz) 
  • Namibien, Spitzkoppe, 1.784 m, technisches Wandern (Karkusz, Sládeček) 
  • Yosemite und Tuolume Meadows, ein paar Aufstiege im VII, (Peter Matura) 
  • Jordanien, Wadi Rum, viele Aufstiege bis VII (Kováčik, Čiernik) 
  • Tre Cime di Lavaredo, Dolomiten, Gelbe Kante, VII (Lukáš Liner) 
  • Tofana di Rozes, Dolomiten Costanthi-Ghedina, VI (Liner) 
  • Teplické-Felsen, Luftwaffe, VII (Vlado Linek) 
  • Felsklettern in Rodellar, Verdon, Boux und anderen Felsgebieten
 
"Beauty" VII, Wadi Rum, Jordanien
jh lomnicky
Hohe Tatra
Parinacota, Bolivien, Sajama im Hintergrund

sKITOUREN

Eine Auswahl der schönsten Aufstiege und Abfahrten in der Slowakei und in der Welt:

  • Vysoká, Lomnický štít, Kriváň, Spišský, Kôprovský…
  • Tatra „Haute Route“
  • Gratüberschreitung der Niederen Tatra
  • Rietzer Griesskogel, 2884 m, Österreich
  • Rofanspitze, 2259 m, Österreich
  • Nevado de Parinacota, 6380 m, Bolivien
  • Nevado de Sajama, 6542 m, Bolivien
  • Pik Korona, Pamir, Kirgisistan
  • Mount Ercyes, 3917 m, Türkei
  • Kuh-e Damavand, 5671, Iran
  • Ararat, 5137 m, Türkei

MOUNTAINBIKE

Auswahl an Bikepacking- und Mehrtagestouren: 

  • Transalp Arnold Weg, 6 Tage
  • Kreuz über die Slowakei, 15 Tage (7+4+4)
  • Slowakei vom Norden nach Süden, 4 Tage
  • Slowakisch-Tschechische Grenze, 7 Tage
  • Slowenien vom Norden nach Süden, 7 Tage 
  • Ukraine, Polonina Runa, 4 Tage
  • Durch die Negev-Wüste, 7 Tage, Israel
  • Neuseeland, Nordinsel, 6 Tage 

ABENTEUER MIT DEM MOTORRAD

  • Marokko, 21 Tage
  • Namibia, 15 Tage
  • Sizilien, 7 Tage
  • Ukraine, Hoverla 
  • Ukraine, Polonina Runa
  • Rumänien, Trans Fagaraš
  • Montenegro, Albanien, Durmitor
Antoine de Saint-Exupéry Pilot und Schriftsteller
Weiterlesen
,,Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Gaston RébuffatBergsteiger
Weiterlesen
,,Leistung und Kontemplation, nie das eine ohne das andere."
Marcus Aureliusrömischer Kaiser
Weiterlesen
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
Voriger
Nächster

ICH BIN AUCH AMATEUR-FILMMAKER